Suchformular

Buß- und Bettag: Zeit, den eigenen Kurs zu überprüfen

Buß- und Bettag: Zeit, den eigenen Kurs zu überprüfen

Er lädt zur Selbstbesinnung, zur Umkehr und zum Gebet ein: der Buß- und Bettag, der am Mittwoch der vorletzten Woche des Kirchenjahres begangen wird und heuer auf den 16. November fällt.

Kreuz im Botanischen Garten Augsburg Foto: Ulrich SchönleinFür evangelische Christen ist er ein Tag der Besinnung und Neuorientierung im Leben, der einlädt zum Nachdenken über individuelle Irrtümer ebenso wie über gesellschaftliche. Auch wenn der Buß- und Bettag in Bayern seit 1995 kein gesetzlicher Feiertag mehr ist, gibt es an diesem Tag zahlreiche Veranstaltungen, so auch im Evangelisch-Lutherischen Dekanat Augsburg. Zu einem zentralen Gottesdienst mit Abendmahl laden etwa die Innenstadtgemeinden um 10 Uhr nach Heilig Kreuz ein.

Da Kinder und Jugendliche an diesem Tag schulfrei haben, bieten viele Gemeinden Kinderbibeltage an, oft auch in ökumenischer Gemeinschaft. Dort begeben sich die Mädchen und Buben wahlweise auf Schatzsuche oder spüren dem Lebensweg Ruths nach.
Doch nicht nur die Jungen, auch die Älteren begehen den Buß- und Bettag, etwa in verschiedenen Seniorenheimen auf dem Dekanatsgebiet. Viele Kirchengemeinden laden am Abend des Tages zu Andachten oder Gottesdiensten ein.

Eine Übersicht über alle Veranstaltungen am Buß- und Bettag finden Sie unter Gottesdienste & Termine.