Suchformular

Initiative "Christkind gesucht"

Initiative "Christkind gesucht"

Jemanden etwas zu schenken vermag Menschen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Gerade an Weihnachten ist das nicht jedem vergönnt. Auch in Augsburg gibt es Menschen, die wenig oder nichts geschenkt bekommen. Ihnen hilft die Aktion "Christkind gesucht".

Initiative Christkind gesuchtDie Evangelische Studentinnen- und Studentengemeinde (ESG) und die Katholische Hochschulgemeinde (KHG) suchen zum vierten Mal Menschen, die die Weihnachtsinitiative auch in diesem Jahr unterstützen. Den Initiatoren ist es dabei egal, wer Hilfe benötigt. Ob Flüchtling, Kind oder Senior, religiös oder nicht - jeder Mensch ist wichtig.
An der Universität und der Hochschule Augsburg, der ESG und KHG sowie dem Moritzpunkt in der Innenstadt sind seit dem 24. November 15 Christbäume aufgestellt. An jedem Baum finden sich Wunschzettel vieler Augsburger sozialer Einrichtungen wie z.B. dem Evangelischen Kinder- und Jugendhilfezentrum, der Augsburger Tafel, dem St.-Afra-Heim für Senioren oder dem Frère-Roger-Kinderzentrum. Die Wünsche haben einen Wert von 50 Cent bis sieben Euro. Wer möchte, kann auch mehr schenken. Die Wünsche reichen von Kinogutscheinen über Filzstifte, Shampoo oder Eintrittskarten für ein Museum oder den Zoo.

Das Prozedere ist denkbar einfach: Wer die Aktion unterstützen möchte, nimmt einen oder mehrere Wunschzettel vom Baum, besorgt das jeweilige Geschenk, verpackt es und bringt den Wunschzettel am Geschenk an, so dass die Organisatoren es an die richtige Einrichtung weiterleiten können. Die Spender müssen ihr Geschenk bis spätestens Donnerstag, 15. Dezember an einem der folgenden Orte abgeben: In der ESG (Salomon-Idler-Str. 14), der KHG (Hermann-Köhl-Str. 25), im Moritzpunkt (Maximilianstr. 28), in den Dekanaten der katholischen, juristischen und wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität sowie allen Dekanaten und der Pressestelle der Hochschule oder der Wohnungsverwaltung des Studentenwerks in der Mensa.