Suchformular

Kinder- und Jugendhaus Lehmbau verabschiedet Stefanie Hörr

Kinder- und Jugendhaus Lehmbau verabschiedet Stefanie Hörr

Neun Jahre lang war Stefanie Hörr im Kinder- und Jugendhaus Lehmbau tätig, davon die vergangenen zwei Jahre als pädagogische Leitung. Heute wird die 32-Jährige verabschiedet, ehe sie ihr Studium der Sozialen Arbeit in Darmstadt aufnimmt.

Stefanie Hörr verlässt nach neun Jahren das Kinder- und Jugendhaus Lehmbau. Foto: Evangelische Jugend AugsburgDer Abschied aus Augsburg fällt nicht nur ihr schwer. „Mit Stefanie Hörr verlieren wir eine leidenschaftliche Jugendarbeiterin, für die die Aufgabe im Lehmbau nicht nur ein Job war, sondern ein Herzensanliegen“, sagt Andreas Brückner, Geschäftsführer des Evangelischen Jugendwerks Augsburg. In ihrer Zeit im Kinder- und Jugendhaus hat Hörr die Einrichtung konzeptionell weiterentwickelt, einen Kindertreff eingeführt, den Jugendtreff wiederbelebt und den Tierfreundetreff um eine inklusive Gruppe erweitert. Ein weiterer Schwerpunkt war die Gewinnung von Ehrenamtlichen aus dem Kreis ehemaliger Besucher sowie der Ausbau von Netzwerken mit Kooperationspartnern im Stadtteil Hochzoll, etwa mit der Evangelischen Auferstehungskirche in Hochzoll-Süd.

Der Verabschiedungsgottesdienst mit anschließendem Empfang findet am heutigen Freitag, 21. Oktober um 18:30 Uhr im Kinder- und Jugendhaus Lehmbau, Mittenwalder Straße 31 statt. Den Gottesdienst hält Dekanatsjugendpfarrer Bernhard Offenberger.