Suchformular

Region Süd-Ost bekommt neue Dekanin

Region Süd-Ost bekommt neue Dekanin

Das Dekanekollegium ist wieder komplett: Zur neuen Dekanin für die Region Süd/Ost wurde Dr. Doris Sperber-Hartmann gewählt. Die Einführung findet statt am 3. Juli um 16 Uhr in Königsbrunn, St. Johannes.

Dr. Doris Sperber-Hartmann folgt auf Dekan Volker Haug, der zum 31. Dezember 2015 in den Ruhestand wechselte. Mit der Funktion der Dekanin ist auch die 1. Pfarrstelle der Gemeinde Königsbrunn verbunden.

Sperber-Hartmann wurde am 20. Mai 1966 in Ansbach geboren und ist dort auch aufgewachsen. Nach dem Abitur verbrachte sie ein Praxisjahr in Paris. Sie studierte Theologie in München, Heidelberg und  Neuendettelsau. Ihr Vikariat verbrachte sie von 1994 bis 1996 in der Martin-Luther-Gemeinde in Erlangen. Sperber-Hartmann wurde 1996 in Ansbach ordiniert und arbeitete anschließend für drei Jahre als Pfarrerin im Probedienst im Studienheim des Windsbacher Knabenchores.Seit 1999 ist sie, gemeinsam mit Ihrem Mann, Pfarrerin an der Andreaskirche in Neu-Ulm und seit 2011 zusätzlich in der Gemeinde Elchingen. Im Dekanatsbezirk Neu-Ulm war sie stellvertretende Seniorin und als Mentorin an der Vikarsausbildung beteiligt.

Dr. Doris Sperber-Hartmann ist promovierte Theologin und seit 2003 Gemeindeberaterin, seit 2013 auch Meditationsanleiterin. Sie ist verheiratet mit Pfarrer Ernst Sperber und hat drei Töchter im Alter von 26, 18 und 16 Jahren.