• Luther und die Reformation in Augsburg Luther und die Reformation in Augsburg
Thema: Reformationsjubiläum 2017

Luther und die Reformation in Augsburg

Am 31. Oktober 2017 jährt sich zum 500. Mal die Veröffentlichung der 95 Thesen, die Martin Luther, der Überlieferung nach, an die Tür der Schlosskirche in Wittenberg geschlagen hat. Die Reformation nahm ihren Lauf und veränderte Deutschland, Europa und die Welt.

Das Reformationsjubiläum 2017 wird daher von Feuerland bis Finnland, von Südkorea bis Nordamerika gefeiert. Auch das Dekanat Augsburg ist dabei: Internationale Projekte, wie die Bibelausstellung "Unser Buch", die einmalige Exemplare der Green Collection zeigte, machten hier Station. Lokale Akteuere vor Ort werden interessante Veranstaltungen gestalten. Evangelische Stadtführungen vermitteln viel Wissenswertes über Martin Luther und Augsburg. Besuchen Sie unser Themenportal zum Reformationsjubläum, wo Sie den ständig aktualisierten und wachsenden Terminkalender finden.

Fest der Freiheit
Evangelischer Kirchentag und Lange Nacht der Freiheit am 24./25. Juni

Im Namen der evangelischen Kirche in der Stadt Augsburg, den Landkreisen Augsburg und Aichach-Friedberg, laden wir alle Mitbürgerinnen und Mitbürger ganz herzlich ein: Anlässlich von 500 Jahren Reformation möchten wir als Evangelische Kirche unsere Arbeit, Gemeinden und Einrichtungen präsentieren. Mit interessierten und kritischen Zeitgenossen über Fragen von Religion, Glaube und Weltgestaltung ins Gespräch kommen und fröhlich feiern, dass es uns gibt. „Fest der Freiheit“ lautet das Motto für unseren Kirchentag am 24. und 25. Juni in der Augsburger Innenstadt.

Wir sind dankbar für die Freiheit, in der wir in unserem Land leben dürfen. Wir sind dankbar für die Freiheit, die uns im Glauben geschenkt ist. Wir möchten mit unserer Arbeit als Kirche und mit unserem Leben als Christen für diese Freiheit einstehen. standhaft.mutig.frei Wir freuen uns auf Ihr Kommen  >> Programmheft zum Download


Neue Annahofpfarrerin will Ansprechpartnerin für alle sein

Touristen, Sinnsucher und Stadtpublikum

Pfarrerin Bettina Böhmer-Lamey (52) wird neue Annahofpfarrerin. Ab Mai verantwortet sie federführend die evangelische Citykirchenarbeit in Augsburg. Verbunden damit ist die Leitung der Infostelle AnnaPunkt und der evangelischen Kircheneintrittsstelle im Annahof 4. In der St. Anna Kirche wird Böhmer-Lamey Gottesdienste und Andachten halten. Sie gehört daher gleichermaßen zum Team des Evangelischen Forums Annahof und der Kirchengemeinde St. Anna.

Logo Evangelische Jugend Augsburg
Evangelische Jugend stellt neues Logo vor

Dynamik, Offenheit, Verbundenheit, Glaube

Die Evangelischen Jugend Augsburghat hat ihr neues Logo vorgestellt. Es charakterisiert die drei Arbeitsschwerpunkte in der gemeindlichen und offenen Jugendarbeit sowie in der offenen Behindertenarbeit. Natürlich erinnert es auch an das KonfiCamp und Sommerfreizeiten. Entwickelt haben es Haupt- und Ehrenamtliche gemeinsam. Dabei waren vier Elemente besonders wichtig:

Subscribe to Front page feed