• Luther und die Reformation in Augsburg Luther und die Reformation in Augsburg

Suchformular

Thema: Reformationsjubiläum 2017

Luther und die Reformation in Augsburg

Am 31. Oktober 2017 jährt sich zum 500. Mal die Veröffentlichung der 95 Thesen, die Martin Luther, der Überlieferung nach, an die Tür der Schlosskirche in Wittenberg geschlagen hat. Die Reformation nahm ihren Lauf und veränderte Deutschland, Europa und die Welt.

Das Reformationsjubiläum 2017 wird daher von Feuerland bis Finnland, von Südkorea bis Nordamerika gefeiert. Auch das Dekanat Augsburg ist dabei: Internationale Projekte, wie die Bibelausstellung "Unser Buch", die einmalige Exemplare der Green Collection zeigt, werden hier Station machen.  Lokale Akteuere vor Ort werden interessante Veranstaltungen gestalten. Bereits jetzt gibt es Evangelische Stadtführungen, die viel Wissenswertes über Martin Luther und Augsburg vermitteln. Besuchen Sie unser Themenportal zum Reformationsjubläum, wo Sie den ständig aktualisierten und wachsenden Terminkalender finden.

Die größte, die kleinste und die längste Bibel der Welt sind vom 7. April bis 13. Mai in Augsburg

Unser Buch - Bibelausstellung Augsburg 7.4.13.5.2017 | Foto: I. Hoffmann(epd) Aus Anlass des 500-jährigen Reformationsjubiläums zeigt die Ausstellung "Unser Buch" im Rathaus, in St. Anna uns St. Moritz kostbare, seltene und zum Teil auch kuriose Bibelausgaben. "Die Ausstellung will Interesse wecken und zum Nachdenken über das Buch der Bücher anregen", sagt der Kurator der Ausstellung Roland Werner.

Die rund 120 Exponate stammen größtenteils aus dem Museum of the Bible in Washington D.C. Gezeigt werden unter anderem alte Keilschrifttafeln, Tora-Rollen und frühe Bibelhandschriften. Auch ein Brief Martin Luthers und das Gebetbuch Karl V sind zu sehen. Es gibt aber auch Kuriositäten wie die Waynai Bible, die größte Bibel der Welt: Sie ist 1,1 Meter hoch und 2,4 Meter breit. Daneben wird ein Exemplar einer Mini-King-James-Bibel gezeigt. Sie ist die kleinste vollständige Bibel, die man durchblättern kann. Anschauen kann man aber auch die persönliche Bibel Elvis Presleys und eine Microfiche-Bibel, die mit einer Apollo-Mission auf dem Mond war. >> weiter


Neue Annahofpfarrerin will Ansprechpartnerin für alle sein

Touristen, Sinnsucher und Stadtpublikum

Pfarrerin Bettina Böhmer-Lamey (52) wird neue Annahofpfarrerin. Ab Mai verantwortet sie federführend die evangelische Citykirchenarbeit in Augsburg. Verbunden damit ist die Leitung der Infostelle AnnaPunkt und der evangelischen Kircheneintrittsstelle im Annahof 4. In der St. Anna Kirche wird Böhmer-Lamey Gottesdienste und Andachten halten. Sie gehört daher gleichermaßen zum Team des Evangelischen Forums Annahof und der Kirchengemeinde St. Anna.

Logo Evangelische Jugend Augsburg
Evangelische Jugend stellt neues Logo vor

Dynamik, Offenheit, Verbundenheit, Glaube

Die Evangelischen Jugend Augsburghat hat ihr neues Logo vorgestellt. Es charakterisiert die drei Arbeitsschwerpunkte in der gemeindlichen und offenen Jugendarbeit sowie in der offenen Behindertenarbeit. Natürlich erinnert es auch an das KonfiCamp und Sommerfreizeiten. Entwickelt haben es Haupt- und Ehrenamtliche gemeinsam. Dabei waren vier Elemente besonders wichtig:

Subscribe to Front page feed