Suchformular

Evangelisch-Lutherischer Dekanatsbezirk Augsburg

Evangelisch-Lutherischer Dekanatsbezirk Augsburg

Vielfältige Regionen und spannende Aufgaben

Zum Evangelisch-Lutherischen Dekanatsbezirk Augsburg gehören 35 Kirchengemeinden mit etwa 94.000 Gemeindegliedern. Das Dekanatsgebiet erstreckt sich auf Stadt und Landkreis Augsburg, Landkreis Aichach-Friedberg und Dillingen. Charakteristisch für den Dekanatsbezirk ist seine Vielseitigkeit:

  • städtischer Ballungsraum und gleichzeitig einer der großen Flächendekanatsbezirke der evangelischen Kirche in Bayern
  • protestantische Tradition in den alten Gemeinden der ehemaligen Reichstadt Augsburg neben Neugründungen nach dem 2. Weltkrieg in extremer Diaspora,
  • Kirche sein in städtischen Herausforderungen und Kirche sein für das Dorf und im Dorf.

Der Dekanatsbezirk ist Körperschaft des öffentlichen Rechts nach den geltenden staatskirchenrechtlichen Bestimmungen. Als solcher ist er auch Aufsichts- und Verwaltungsbezirk. Organe des Dekanatsbezirks sind die Dekanatssynode, der Dekanatsausschuss und der Dekan bzw. die Dekanin oder das Dekanekollegium.

Der Dekanatsbezirk Augsburg gehört zum Kirchenkreis Augsburg und Schwaben und zur Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern, die Gliedkirche der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) ist.

Aufgaben des Dekanatsbezirks

Der Dekanatsbezirk dient der Zusammenarbeit der ihm zugehörigen Kirchengemeinden und der kirchlichen Einrichtungen und Dienste sowie der Erfüllung gemeinsamer, auch den örtlichen Bereich überschreitender Aufgaben. In ihm wird die Verbundenheit der Kirchengemeinden mit der ganzen Kirche wirksam.

Der Dekanatsbezirk hat insbesondere folgende Aufgaben:

  • Förderung und Anregung der Zusammenarbeit der Kirchengemeinden untereinander sowie der Kirchengemeinden mit den kirchlichen Einrichtungen und Diensten
  • Förderung der Kirchengemeinden und Veranlassung zu gemeinsamer Erfüllung besonderer kirchlicher Aufgaben
  • Durchführung übergemeindlicher Aufgaben, insbesondere auf den Gebieten der Verkündigung, des Erziehungs- und Bildungswesens, der Diakonie und Mission sowie der ökumenischen Arbeit
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Informationsaustausch zwischen der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern und den Kirchengemeinden
  • Verwaltungshilfe für Kirchengemeinden